sysex.org/ Home/

EXIT#72 - RAVELINE 12/06

Plattenbesprechung

KiEw
Exit #72 (Out Of Line/SPV)


Die Industrial-Therapeuten KiEw veröffentlichen pünktlich zum fünfzehnjährigen Bandjubiläum ein Album mit neuen exklusiven Mixen. In erster Linie sind auf "Exit #72" überarbeitete Songs der "Audiotherpy" CD zu finden. Des weiteren beinhaltet das Album brandneue Tracks sowie ein paar Titel, die bisher nur auf diversen Samplern erschienen sind. "Harvey" wurde von Sonic Fiction Mastermind Harm remixt und bricht die musikalische Barriere zwischen rhythmischen Industrial und Hard-Techno. Naomi Sample verwandelt "Odessa" zu einem niedlichen Frickel-Electronica Popsong. Der Synapscape Lapdance Remix von "Synapsenbrecher" erinnert sehr stark an alte Skinny Puppy Produktionen und "Gabriel" im Architect Remix vereint dunkle Electrobeats, ein wenig Detroit-Hommage und verzerrte Vocals zu einem noch nie gehörten Audioerlebnis. Generell sind die Künstler, die auf diesem Album mit einem KiEw-Remix vertreten sind, in der Lage vielfältigste Ingredienzien zu einem aufregenden und tanzbaren Gebräu aufzukochen. Die musikalischen Versatzstücke reichen von Electro, Noise, Techno, Hardtrance bis hin zu Gabba oder Breakcore. Eine rundum gelungene Audiotherapie. 6 Points Ant.La


Zurück



<<< back to Home